Home » Kooperationen » ETZ transnational & Netzwerke » URBACT 2014-2020 » Finanzieller Rahmen

URBACT III | Programmbudget

Für das neue Programm stehen 96 Mio. EUR zur Verfügung, davon rund 74 Mio. EUR EFRE-Mittel.
Im Vergleich dazu standen bei URBACT II 53 Mio. EUR EFRE-Mittel zur Verfügung.

Der Kooperationsraum umfasst die EU28-Staaten sowie die Schweiz und Norwegen.

Die Kofinanzierung für Netzwerke aus dem Programm ist je nach Region unterschiedlich:

  • weniger entwickelte und Übergangsregionen: bis zu 85 % EFRE-Förderung
  • stärker entwickelte Regionen: bis zu 70 % EFRE-Förderung
  • Partner aus der Schweiz und Norwegen bis zu 50 % aus nationalen Mitteln.

Des weiteren sind durch das Programmbudget noch weitere Unterstützungsaktivitäten für Netzwerke abgedeckt:

  • URBACT-Sekretariat: Handbücher und Methoden, Seminare, etc.
  • Experten: bis zu 127.500 Euro pro Netzwerk

Zusätzlich dazu steht dem Programm die Technische Hilfe zur Verfügung: Damit werden Strukturen und Aktivitäten zur Unterstützung der Programmabwicklung finanziert.