Home » Kooperationen » Info-Service Österreich (NCP)

Informationsservice Österreich

Der National Contact Point (NCP) in den Kooperationsprogrammen

Information und Austausch sind wichtige Erfolgskriterien für ETZ-Projekte. Der österreichische National Contact Point bei der ÖROK-Geschäftsstelle fungiert daher als nationale Service-Informationsstelle für die transnationalen und interregionalen ETZ-Projekte sowie für die makroregionalen Strategien mit österreichischer Beteiligung. Das breitgefächerte Service-Angebot reicht von der Informationsweitergabe und Vernetzung bis zur projektspezifischen Beratung und Unterstützung.

Der österreichische National Contact Point (NCP) ist eine Servicestelle zur besseren Umsetzung der Programme auf nationaler Ebene. Der Fokus der Aktivitäten liegt auf den drei transnationalen Programmen und den EU-weiten Netzwerkprogrammen mit Ausnahme von INTERACT. Eine der Kernkompetenzen des NCP ist die gezielte Unterstützung von österreichischen ProjektträgerInnen.
Der NCP ist bei der Österreichischen Raumordnungskonferenz angesiedelt und wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) finanziert. Dadurch können Synergien zwischen nationalen und europäischen Projekten zu Raumentwicklungsfragen und das bestehende Netzwerk österreichischer Stakeholder bestmöglich genutzt werden.

Was sind die Aufgaben und Ziele des NCP?

  • Der NCP bietet Informationen zu den transnationalen Programmen und Netzwerkprogrammen mit österreichischer Beteiligung,
  • berät ProjektwerberInnen in der Entwicklungsphase,
  • unterstützt österreichische PartnerInnen bei der Projektumsetzung,
  • informiert über die Beteiligung österreichischer Akteure in Projekten,
  • arbeitet mit relevanten Programmstellen zusammen,
  • bietet eine Plattform für die Abstimmung österreichischer Interessen im Rahmen des Nationalen Komitees der ÖROK und
  • stellt Informationen zu den makroregionalen Strategien Alpenraum und Donauraum bereit.

Kontakt:

National Contact Point bei der Österreichischen Raumordnungskonferenz (ÖROK)
Fleischmarkt 1 (2. Stock)
1010 Wien
---
Tel: +43 1 53 53 444 0
Fax: +43 1 53 53 444 54

AnsprechpartnerInnen:

ALPINE SPACE, URBACT, EUSALP:
Dipl.-Ing. Martina Bach
Tel.: +43 (1) 53 53 444 - 22
E-mail: bach(at)oerok.gv.at

CENTRAL EUROPE, CADSES, SOUTH-EAST EUROPE:    
Mag. (FH) Andrea Rainer Cerovská
Tel.: +43 (1) 53 53 444 - 16
E-mail: cerovska(at)oerok.gv.at

DANUBE TRANSNATIONAL, INTERREG EUROPE, INTERREG IVC, EUSDR:
Mag. a Anna-Maria Kramann, MSc
Tel.: +43 (1) 53 53 444 - 21
E-mail: kramann(at)oerok.gv.at

ESPON:
Dipl.-Ing. Paul Himmelbauer
Tel.: +43 (1) 53 53 444 - 13
E-mail: himmelbauer(at)oerok.gv.at

 

Finanzkontrollsystem in Österreich

Die Rubrik „Finanzkontrollsystem in Österreich“ gibt einen Überblick über das nationale FLC-Kontrollsystem für die transnationalen und interregionalen ETZ-Programme in der EU-Förderperiode 2014-2020. Des Weiteren werden die wichtigsten nationalen und EU-Rechtsgrundlagen in diesem Zusammenhang aufgelistet.

Weiterlesen

 

Projektdatenbank und Publikationen

Wenn Sie mehr zu Projekten mit österreichischer Beteiligung erfahren möchten, werfen Sie einen Blick in unsere Projektdatenbanken. Außerdem finden Sie hier auch eine Dokumentation aller bisheriger NCP-Veröffentlichungen.

Weiterlesen

NCP Veranstaltungen

Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Informations- und Vernetzungsveranstaltungen des österreichischen National Contact Points. Zudem kann hier auch die Dokumentation von bereits stattgefundenen Events und Seminaren abgerufen werden.

Weiterlesen

NCP Newsletter "INTERREG transnational & EU-weit

Verpassen Sie keine INTERREG-Neuigkeiten oder Veranstaltungen! Abonnieren Sie den INTERREG-Newsletter des National Contact Points, der Sie regelmäßig zu den aktuellen Ereignissen in der INTERREG-Welt informiert.

Weiterlesen