Home » Kooperationen » ETZ transnational & Netzwerke » URBACT 2021-2027

URBACT

URBACT ist ein europaweites Programm, das auf Städte und eine integrierte nachhaltige Stadtentwicklung fokussiert. In Städtenetzwerken werden von den teilnehmenden Städten Aktionspläne zu einem bestimmten Thema im Austausch mit den anderen Städten erarbeitet. Das Programm fördert somit softe Maßnahmen aber keine Investitionen. An URBACT können sich auch künftig Städte aller Größen beteiligen.

Neu in dieser Periode wird sein, dass sich neben Städten aus den 27 EU-Mitgliedstaaten, Norwegen und der Schweiz auch Städte aus den nicht EU-Mitgliedsstaaten Albanien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Serbien sowie Nordmazedonien beteiligen können.

Der erste Call ist für Jänner 2023 zu erwarten.

URBACT wird in den neuen politischen Kontext der städtischen Agenda, der Leipzig Charta und der neuen Europäischen Städteinitiative eingebettet. 

Mehr zu URBACT: www.urbact.eu

Deutsch-Österreichischer URBACT Dialog

Am 20. und 21. Oktober 2022 findet in München ein URBACT-Infoday statt. Im Mittelpunkt stehen die Vernetzung und der Austausch der deutsch-österreichischen URBACT-Community sowie das Informieren interessierter Städte und Gemeinden zum URBACT-Programm und seinen Möglichkeiten.

Anhand von Praxisbeispielen wird aufgezeigt, was URBACT in Städten bewirken kann und wie die Netzwerkarbeit geschickt mit kommunalen Strategien vernetzt werden kann. Schwerpunktthemen der Veranstaltung sind Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft – hier wird vor Ort angesehen, wie die Landeshauptstadt München in diesen Bereichen Impulse setzt. Gleichzeitig wird mit Expert:innen über Gendergerechtigkeit und Digitalisierung in der Stadtentwicklung diskutiert, die neben Klimaschutz Fokusthemen in der aktuellen Förderperiode 2021-2027 sind. Selbstverständlich gibt es auch einen Ausblick auf den neuen URBACT-Call, der im Januar 2023 öffnen wird: Wie funktioniert die Netzwerkarbeit bei URBACT? Welchen Vorteil haben Sie von einer Teilnahme? Wie und wann können Sie sich bewerben?

Die zweitägige Veranstaltung stellt den persönlichen Austausch mit URBACT-Projektpartnern, städtischen Akteuren und nationalen Verwaltungsbehörden in den Vordergrund. Abgerundet wird sie durch ein buntes Exkursionsprogramm zu verschiedenen Vorhaben der bayerischen Landeshauptstadt: So besichtigen wir das Kreativquartier sowie die ehemalige Bayernkaserne im Münchner Norden, die unter Berücksichtigung von kreislaufwirtschaftlichen Prinzipien umgebaut wird.

 

letzte Aktualisierung 5.9.2022