Förderperiode 2014-2020

Österreich beteiligte sich in der Strukturfondsperiode 2014-2020 im Rahmen des Ziels "Europäische Territoriale Zusammenarbeit", auch bekannt als Interreg

an den drei transnationalen Kooperationsprogrammen

sowie an den vier interregionalen / Netzwerk-Programmen

Übersicht zur Beteiligung österreichischer Partner in den Programmen

Die Umsetzung der Programme verlief in der Vergangenheit aus österreichischer Sicht sehr zufriedenstellend: Österreichische Institutionen beteiligten sich in der Förderperiode 2014-2020 aktiv 283 transnationalen und interregionalen Projekten. In vielen Projekten nahmen gleich mehrere österreichische Partner teil, somit gab es in Projekten 488 Beteiligungen von mehr als 220 unterschiedlichen Institutionen.

Wie viele Projekte und österreichische Beteiligungen gab es 2014-2020?
Welche Einrichtungen haben sich beteiligt?

Anteil der Beteiligungen nach institutionellen Hintergrund, Stand: 10/2021

Nachgelagerte Bundesstellen sind zum Beispiel: Austria Wirtschaftsservice, Geologische Bundesanstalt, Umweltbundesamt, via donau, etc. Unter sonstige öffentliche fallen z.B. Energieagenturen, Nationalparks, Naturparks, Regionalentwicklungsagenturen, Wirtschaftsagenturen und diverse Vereine. Internationale Organisationen sind zum Beispiel das Ständige Sekretariat der Alpenkonvention oder die Internationale Komission zum Schutz der Donau.

 

Mehr zu einzelnen Projekten und mit welchen Ländern in den Projekten kooperiert wurde erfahren Sie in der Projektdatenbank.