Home » Raum » Österreichisches Raumentwicklu... » ÖREK 2011 » Inhaltlicher Anspruch

Inhaltlicher Anspruch

Zielsetzungen und inhaltlicher Anspruch des "ÖREK 2011"

  • Das "ÖREK 2011" enhält die gemeinsame Strategie der ÖROK-Mitglieder (Bund, Länder, Gemeinden) für die räumliche Entwicklung in Österreich.
  • Die Erstellung erfolgte unter dem Motto "raum für alle" in einem breit angelegten, partizipativen Prozess.
  • Die Handlungsempfehlungen des ÖREK 2011 werden von den relevanten Partnern im Rahmen von "ÖREK-Partnerschaften" umgesetzt.

Eckpunkte des "ÖREK 2011"

  • greift vorhersehbare künftige Herausforderungen, wie die zunehmende globale Vernetzung, Ressourcenknappheit, Klimawandel, demografischer Wandel etc. auf; 
  • hält gemeinsame (räumliche) Ziele und Handlungsrinzipien fest; 
  • benennt prioritäre Bereiche entlang von vier "strategischen" Säulen, wobei die ebenen- und sektorenübergreifende Kooperation mehrerer AkteurInnen das wesentliche Auswahlkriterium darstellt;
  • definiert ein "Handlungsprogramm" als wesentliches inhaltliches Kernstück;
  • verankert den Umsetzungsprozess im Rahmen von "ÖREK-Partnerschaften" als wesentliches Element.