ÖREK 2030 - Konferenz „Raum für Wandel“

am 28. und 29. April 2020 im Museumsquartier Wien

Die Konferenz ist der inhaltliche Höhepunkt der Erstellung des ÖREK 2030. Wir verfolgen die aktuelle Situation um die Ausbreitung des Coronavirus laufend. Zum aktuellen Zeitpunkt halten wir am Konferenztermin fest, werden aber die jeweiligen Vorgaben und Empfehlungen seitens der Bundesregierung berücksichtigen. Eine Verschiebung der Konfernz ist derzeit nicht auszuschließen.

Auf der Konferenz treffen sich 200 ExpertInnen aus ganz Österreich, ein international besetzter Think Tank sowie 80 Young Experts, um zwei Tage intensiv an den Perspektiven für eine zukunftsfähige Raumentwicklung in Österreich zu arbeiten. Im Rahmen der Konferenz bieten wir Ihnen mehrere Möglichkeiten, Ihre Anliegen und Sichtweisen in die Erstellung des ÖREK 2030 einzubringen:

  • Dialoge und Diskussionen mit FachexpertInnen und politischen VertreterInnen am Beginn und am Abend des ersten Tages sowie zum Konferenz-Abschluss;
  • Arbeits-Sessions zu den einzelnen Kapiteln des ÖREK;
  • Open Space-Sessions: Parallele Workshops zu wichtigen Themen des ÖREK 2030. Auch Sie können Ihr Thema einbringen und eine etwa einstündige Diskussionsrunde gestalten!

weiter zur Anmeldung     Bitte melden Sie sich bis Freitag, den 14. April 2020 zur ÖREK-Konferenz an.
Sollte eine Verschiebung der Konferenz erforderlich sein, informieren wir rechtzeitig darüber.

Vorläufiges Konferenzprogramm

 

Download vorläufiges Konferenzprogramm                                                                                           (Stand: 12.03.2020)