SearchMenü

Räumliche Aspekte der Digitalisierung

Transformationsprozesse durch die Digitalisierung in unterschiedlichen Sektoren entfalten direkte und indirekte räumliche Auswirkungen. Durch den digitalen Wandel stehen tiefgreifende Veränderungen bevor, die auch als Thema bei der in Kürze beginnenden Aktualisierung des Österreichischen Raumentwicklungskonzepts von hoher Relevanz sein werden.

Die ÖROK-Geschäftsstelle lädt Sie herzlich zur folgenden Veranstaltung ein:

„Räumliche Dimension der Digitalisierung“
am Freitag, den 18. Oktober 2019,

von 9:00 -13:00 Uhr

in der ÖROK-Geschäftsstelle, 1010 Wien, Fleischmarkt 1

Diese Veranstaltung hat als Ziel, das Thema im Rahmen der ÖROK erstmals grundsätzlich aufzubereiten. Der Ausbau der digitalen Infrastruktur sowie Digitalisierung und Standortwicklung stehen dabei im Vordergrund dieser Veranstaltung. Das Ziel ist es, Chancen und Risiken der Digitalisierung für die räumliche Entwicklung sowie mögliche, mit der Digitalisierung verbundene räumliche Herausforderungen und Trends zu diskutieren und der Frage nachzugehen, ob bzw. welche Instrumente der Raumentwicklung geeignet sind, um diese Auswirkungen auf den Raum aufzugreifen.

Die Veranstaltung richtet sich an ÖROK-Mitglieder und die Fachöffentlichkeit. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und ersuchen um Anmeldung bis 11. Oktober 2019 unter folgendem Link: https://www.reglist24.com/digitalisierung

HIER finden sie das detaillierte Veranstaltungsprogramm als Download.

 

Quelle: ThomBal / Shutterstock
nach oben