SearchMenü

3. ÖREK-Impulstreffen 2018

Das dritte ÖREK-Impulstreffen fand am 25. Juni 2018 im Museumsquartier in Wien statt.

In den letzten beiden Jahren führten ÖROK-Mitglieder und ExpertInnen die Umsetzung des Österreichischen Raumentwicklungskonzeptes 2011 (ÖREK 2011) im Rahmen verschiedener ÖREK-Partnerschaften weiter fort. Beim dritten ÖREK-Impulstreffen wurden daher im ersten Teil aktuelle Arbeitsergebnisse von ÖREK-Partnerschaften - etwa zur neuen „ÖROK-Erreichbarkeitsanalyse 2018“, zur „Stärkung der Orts- und Stadtkerne“, zu Empfehlungen für ein „Risikomanagement Hochwasser“ sowie zu „Strategien für Regionen mit Bevölkerungsrückgang“ - vorgestellt.

Neben der Arbeit in den ÖREK-Partnerschaften wurde im Jahr 2017 mit einer „Zwischenevaluierung des Österreichischen Raumentwicklungskonzepts 2011“ aber auch ein systematischer Blick auf den Umsetzungsprozess, die Aktualität des ÖREK 2011 sowie die mögliche zukünftige Herangehensweise an ein Österreichisches Raumentwicklungskonzept „in den 2020ern“ gerichtet. Ein Teil des Impulstreffens widmete sich daher der Vorstellung der Hauptergebnisse der "Zwischenevaluierung des ÖREK 2011".

Aufbauend auf den Ergebnissen der Zwischenevaluierung wurde in einem dritten Teil der Blick "nach Europa" aber auch "in die Zukunft" gerichtet: Anhand eines Vortrags von Kai Böhme (Spatial Foresight GmbH) wurden Herausforderungen für die Raumentwicklung hereingeholt, die auf europäischer Ebene den Diskurs bestimmen. Dies bereitete - neben den Ergebnissen der Evaluierung - den Boden für eine Diskussion auf, in der Impulse in Richtung zukünftiger Perspektiven der Raumentwicklung und eines möglichen "neuen, aktualisierten ÖREKs" gemeinsam mit der Fachöffentlichkeit erörtert wurden. 

Unterlagen zum Download:
Programm
Hintergrundfolien

Blitzlichter zu den ÖREK-Partnerschaften:
Blitzlicht A. FRIEDWAGNER - Raumordnung & Verkehr: ÖROK-Erreichbarkeitsanalyse 2018
Blitzlicht H. POSCH - Stärkung der Orts- und Stadtkerne
Blitzlicht C. NEUHOLD - Risikomanagement Hochwasser: ÖROK-Empfehlung Nr. 57
Blitzlich M. RIEDL - Strategien für Regionen mit Bevölkerungsrückgang

Zwischenevaluierung des ÖREK 2011:
Einblick: Zwischenevaluierung des ÖREK 2011: Erich DALLHAMMER
Zwischenevaluierung des ÖREK 2011
- Vertiefende Informationen und Download

Weitblick und Ausblick:

Weitblick: Europäische Perspektiven und Herausforderungen: Kai BÖHME

Ansatzpunkte und Themen für ein ÖREK der 2020iger
Ansatzpunkte und Themen für ein ÖREK der 2020iger - gruppiert
Weitere Anmerkungen & Hinweise

Fotos: ÖROK-Geschäftsstelle
nach oben