SearchMenü

Archiv: Thematische Veranstaltungen und transnATional vernETZt

transnATional vernETZt Logo

Unter dem Titel „transnATional vernETZt“ steht in einem neuen Veranstaltungsformat die kompakte und themenfokussierte Betrachtung laufender Projekte, die in transnationalen und EU-weiten ETZ-Programmen  umgesetzt werden, im Blickpunkt.

transnATional vernETZt - Zukunft ETZ 2014+

transnATional vernETZt 11.3.2013 - Plenum

11. März 2013, Diplomatische Akademie, Wien

Die dritte transnATional vernETZt Veranstaltung am 11. März 2013 stand ganz im Zeichen des Übergangs von der alten zur neuen Programmperiode der transnationalen und EU-weiten ETZ-Programme. Mehr als 110 TeilnehmerInnen reflektierten die Erfolge und Erfahrungen der jetzigen Förderperiode 2007-2013 und arbeiteten gemeinsam an Vorschlägen für die neue Generation der Kooperationsprogramme.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

transnATional vernETZt - raum & erreichbarkeiten

transnATional vernETZt - raum & erreichbarkeiten - Arbeitsgruppen

5. Oktober 2011, Wiener URANIA, Wien

Die zweite Veranstaltung  fand am 5. Oktober 2011 zum Schwerpunkt "raum & erreichbarkeiten" in der Wiener Urania statt. Über 60 TeilnehmerInnen diskutierten zu Projektinhalten/-ergebnissen und Anknüpfungspunkten zwischen den Projekten, sowie relevanten nationalen und europäischen Strategien.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---

transnATional vernETZt - raum & energie

transnATional vernETZt - raum & energie - Logo

10. November 2010, Diplomatische Akademie, Wien

Der Auftakt dieser losen Veranstaltungsreihe widmete sich dem Thema „Raum & Energie“. Es waren VertreterInnen von 16 unterschiedlichen ETZ-Projekten anwesend. Gemeinsam mit nationalen Förderstellen und weiteren Interessierten wurden in Workshops rege Diskussionen geführt. Um mögliche Beiträge und Verbindungen zu laufenden strategischen Planungsprozessen zum Thema Energie identifizieren zu können, wurden dreierlei thematisch relevante Strategien beleuchtet - das EU Energie- und Klimapaket 20-20-20, die Energiestrategie Österreich und das ÖREK 2011.

--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
nach oben