Menü

Glossar

ESF
Akronym von:Europäischer Sozialfonds

Der 1960 gegründete ESF ist das wichtigste Instrument der EU-Sozialpolitik. Er dient der Förderung von Maßnahmen zur Berufsausbildung und Umschulung und zur Schaffung von Arbeitsplätzen. Etwa 75 % seiner bewilligten Beträge dienen der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit. Ein neuer Schwerpunkt liegt in der Verbesserung der Funktionsfähigkeit der Arbeitsmärkte sowie der beruflichen Wiedereingliederung von Arbeitslosen. Weitere Maßnahmen beziehen sich jüngst auf die Förderung der Chancengleichheit und die Anpassung der Arbeitnehmer an den industriellen Wandel und die Veränderung der Produktionssysteme.

back

show all entries

nach oben