SearchMenü

Gemeinschaftsinitiativen in Österreich

Die Programme für Gemeinschaftsinitiativen entsprechen in der Programmlogik und in den Verwaltungsvorkehrungen den Programmen nach den Zielen 1 bis 3. Grundsätzlich konnten "Gemeinschaftsinitiativen-Programme" jedoch in der Periode 2000-2006 eine finanzielle Beteiligung der EU nur mehr aus jeweils einem einzigen Strukturfonds erhalten ("Mono-Fonds-Programme").

In Österreich gab es im Zeitraum 2000-2006 folgende Gemeinschaftsinitiativen:

Die Programme aus INTERREG und URBAN wurden aus dem EFRE, EQUAL wurde aus dem ESF und LEADER+ aus dem EAGFL kofinanziert.

nach oben